www.natural-friends.de - Übersicht
Startseite}Startseite    FAQFAQ    BoardregelnBoardregeln    UserlisteUserliste    GruppenGruppen    LandkarteLandkarte   RegistrierenRegistrieren
ProfilProfil    ZitateZitate    StatistikStatistik    SuchenSuchen    Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 

Petition gegen Pferdesteuer   
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.natural-friends.de - Übersicht -> Allgemeines
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Caprivi
SuperModerator


Alter: 61
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 21.03.2004
Beiträge: 1560
Wohnort: Fockbek/Schleswig-Holstein in der Woche Erfurt
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: Sa, 10. Sep 2011 11:17    Titel: Petition gegen Pferdesteuer   Antworten mit Zitat

Eine Gemeinde in Hessen beschäftigt sich mit der Einführung eine Pferdesteuer.

Dagegen wird nun eine Petition vorbereitet.

Informationen zu der Pferdesteuer, insbesondere den Satzungsentwurf findet ihr hier:

http://openpetition.de/petition/onl....on-gegen-die-pferdesteuer

Besonders die im Anhang zur Satzung gemachten Aussagen zur Höhe der Steuer sind "interessant". Da muss man sich fragen wie weltfremd manche Menschen sind.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Herbstgold



Alter: 64
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 05.11.2004
Beiträge: 3707
Wohnort: bei Celle
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: Sa, 10. Sep 2011 16:30    Titel:   Antworten mit Zitat

grandios - EURO 750 pro Jahr. Für mein altes Shetty.
Ich denke, dass viele Leute, die 1 Pferd im Reitstall stehen haben und dort 350 pro Monat abdrücken, tatsächlich auch das noch wuppen könnten. Aber die alten Gnadenbrotpferde, die eh schon Kosten ohne Ende verursachen (und damit die Wirtschaft fördern) - die können dann ihre letzten Jahre nicht mehr erleben.
Ach, was für schreckliche Gedanken manche Menschen so ausbrüten.

_________________
Die Segel bestimmen den Kurs, nicht der Wind
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Amora



Alter: 36
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 24.12.2006
Beiträge: 490
Wohnort: 79848 Bonndorf im Schwarzwald
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: Sa, 10. Sep 2011 16:55    Titel:   Antworten mit Zitat

Nicht nur Besitzer von Gnadenbrotpferden sondern v.a. auch Züchter hätten ein "Problem"...
Abgesehen davon dass ein Züchter selten nur 1 oder 2 Pferde hat, würde z.B. ein 3-Järhiger >2000€ zusätzlich kosten - wer bezahlt das?!

_________________
~* we are on Parelli-Tube: http://www.youtube.com/watch?v=HboaOInVhEc *~
Take the time it takes so it takes less time....
Pat Parelli
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Herbstgold



Alter: 64
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 05.11.2004
Beiträge: 3707
Wohnort: bei Celle
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: Sa, 10. Sep 2011 17:52    Titel:   Antworten mit Zitat

und Reitschulen.... Ich denke, man müsste die Summe an anderer Stelle einsparen und das wäre zum Nachteil der Wirtschaft. Also, da hat jemand nicht zuende gedacht.
_________________
Die Segel bestimmen den Kurs, nicht der Wind
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Caprivi
SuperModerator


Alter: 61
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 21.03.2004
Beiträge: 1560
Wohnort: Fockbek/Schleswig-Holstein in der Woche Erfurt
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: Sa, 10. Sep 2011 23:02    Titel:   Antworten mit Zitat

Die Betreiberin der Petition hat mir folgende Mail geschickt:
Zitat:
Wir haben bereits einen ersten Sieg erreicht.

Auf Anfrage der VFD hat die Gemeinde Schauenburg hat bereits dementiert:
http://www.vfdnet.de/info/info_anzeigen.php?info_id=6136

Aber ich befürchte trotzdem, dass die Pferdesteuer irgendwann in nächster Zukunft eingeführt wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schokominza



Alter: 53
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 01.04.2011
Beiträge: 448

Offline

BeitragVerfasst am: So, 11. Sep 2011 09:10    Titel:   Antworten mit Zitat

Was für eine unsägliche Unverschämtheit! Was den Politikern und Bürokraten einfällt macht mich wieder mal sprachlos. Vielleicht wäre eine Bartsteuer oder Fenstersteuer auch wieder ne tolle Idee, gab es alles auch schon, echt zum ... nein
_________________
Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sunnypony



Alter: 34
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 17.05.2008
Beiträge: 2976
Wohnort: Tirol
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: So, 11. Sep 2011 09:15    Titel:   Antworten mit Zitat

Abgesehen von den Nachteilen hätts durchaus auch Vorteile: Nicht jeder Depp würd sich noch ein Pferd halten... Leute denen es eh nichts wert ist und wo der Gaul im alten Kuhstall vor sich hinsiecht würdens dann wohl hergeben oder endlich erlösen - in so manchen Fällen könnt ich mir das als wirklichen Vorteil vorstellen!
_________________
http://sunnysideofmylife.blogspot.com/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sadderica
Moderator


Alter: 48
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 05.11.2004
Beiträge: 2355
Wohnort: Attendorn
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: So, 11. Sep 2011 13:07    Titel:   Antworten mit Zitat

Hallo!

Leider haben die Leute, bei denen das Pony im Kuhstall vor sich hinsiecht meistens ihre Pferde auch nirgends angemeldet wildes Gemotze - und da kommt dann nur durch Zufall raus, dass die Steuern zahlen müssten.


Vg
Ricky

_________________
Natürlich interessiere ich mich für die Zukunft - schließlich werde ich den Rest meines Lebens in ihr verbringen (G. Burns).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fjalar



Alter: 24
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.10.2009
Beiträge: 611
Wohnort: Stuttgart/Herrenberg
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: Mo, 12. Sep 2011 13:57    Titel:   Antworten mit Zitat

@ Sadderica
wo muss man sein Pferd den anmelden?

_________________
Wenn Dein Pferd Erholung für Dich sein kann- kannst Du Erholungfür Dein Pferd sein?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Herbstgold



Alter: 64
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 05.11.2004
Beiträge: 3707
Wohnort: bei Celle
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: Mo, 12. Sep 2011 15:18    Titel:   Antworten mit Zitat

Bei der Tierseuchenkasse.
Aber das tut der Stallbetreiber, wenn du dein Pferd irgendwo eingestellt hast.

_________________
Die Segel bestimmen den Kurs, nicht der Wind
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
(N)Ur-Licht




Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 16.02.2011
Beiträge: 205

Offline

BeitragVerfasst am: Mo, 12. Sep 2011 15:55    Titel:   Antworten mit Zitat

Oder auch nicht... ich musste immer selber melden - besser also nachfragen
_________________
~ Freiheit bedeutet Freiheit der Andersdenkenden ~
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
StellaGemella



Alter: 32
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 27.04.2011
Beiträge: 20
Wohnort: Bodensee
Offline

BeitragVerfasst am: Mi, 14. Sep 2011 16:55    Titel:   Antworten mit Zitat

Bei uns in der Gemeinde haben se da vor Jahren auch mal drüber diskutiert - Pferdesteuer. Da wir aber sozusagen eine Pferde"gemeinde" sind, ist das natürlich nicht auf große Zustimmung gestoßen. Selbst unser Bürgermeister hat gesagt, dass das der Gemeinde gar nichts bringen würde - höchstens Verluste. Weil dann nämlich die Pferdebesitzer gedroht hatten Ställe zu wechseln und somit die Stallbetreiber die von der Gemeinde gepachteten Wiesen nicht mehr benötigt hätten...usw. Also ein Teufelskreis...
Also ich kann Herbstgold nur zustimmen: da hat jemand definitiv nicht zu Ende gedacht!

_________________
"Was du heute denkst, wirst du morgen sein." Buddha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lunalady



Alter: 51
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 23.05.2012
Beiträge: 5
Wohnort: Göppingen
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: Do, 24. Mai 2012 09:42    Titel:   Antworten mit Zitat

Bei facebook wurde extra eine Gruppe gegründet, die sich massiv mit entsprechenden Leuten gegen die Pferdesteuer einsetzt : https://www.facebook.com/groups/216900851698645/

Die haben schon sehr viel erreicht, da sie mit entsprechenden Leuten zu Gemeindesitzungen fahren und dagegen vorgehen. Sie arbeiten auch eng mit dem VFD und der FN zusammen.

_________________
Geh nicht vor mir ich will dir nicht folgen,
geh nicht hinter mir ich will dich nicht führen,
geh neben mir und sei mein Freund.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lou-Lou




Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 28.08.2009
Beiträge: 256
Wohnort: Schleswig-Holstein
Offline

BeitragVerfasst am: Mi, 15. Aug 2012 14:43    Titel:   Antworten mit Zitat

Ich habe gestern durch Zufall einen Beitrag im TV über die Erhebung der Pferdesteuer in Niedersachsen geschaut.

Das Bundesland hat die ganze Sache erst einmal auf Eis gelegt.Schauen wir mal wie es weiter geht.Kommt ein Bundesland damit durch, dann ziehen die anderen fix nach.

Wer kommt denn auf solche Ideen?! gaga

Muß ich demnächst meine Nager auch versteuern und Nachbars die Katze? Den Kopf gegen die Wand hauen

_________________
Es gibt gute Reiter.
Es gibt schlechte Reiter
und
es gibt Westernreiter!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hope




Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 27.06.2008
Beiträge: 132
Wohnort: OBB
Offline

BeitragVerfasst am: Fr, 23. Nov 2012 20:16    Titel:   Antworten mit Zitat

Leider hat es geklappt, die erste Pferdesteuer wurde eingeführt:
http://www.merkur-online.de/nachric....34.html#comment-717691016
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.natural-friends.de - Übersicht -> Allgemeines Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Impressum