www.natural-friends.de - Übersicht
Startseite}Startseite    FAQFAQ    BoardregelnBoardregeln    UserlisteUserliste    GruppenGruppen    LandkarteLandkarte   RegistrierenRegistrieren
ProfilProfil    ZitateZitate    StatistikStatistik    SuchenSuchen    Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 

Arbeiten im Roundpen - psychische Gewalt oder Gesprächskrei   

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.natural-friends.de - Übersicht -> Kursberichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
osch
Moderator


Alter: 51
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 30.11.2010
Beiträge: 2467
Wohnort: Winsen/Luhe
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: Mi, 04. März 2020 13:18    Titel: Arbeiten im Roundpen - psychische Gewalt oder Gesprächskrei   Antworten mit Zitat

Eigentlich kein richtiger Kurs aber ich weiss nicht wo ich es hinschreiben soll Ironie

Gestern hab ich am Webinar (also online) bei Uwe Weinzierl mit dem Thema Roundpen, Gesprächskreis oder Gewalt teilgenommen.

Uwe hat ein wenig über den Roundpen gesprochen und seine Bedeutung.
Vor allem was hat sich in den letzten 30 Jahren geändert.
Viele haben das Bild vom Cowboy der sein Pferd im Roundpen sofort und immer scheucht bis es folgt also ein join up.
Uwe gibt selber zu jaaaa so war das und es funktionierte (fast immer).
Im Laufe der Zeit hat er begriffen warum eigentlich? Das Pferd darf bei ihm immer erstmal den round pen kennenlernen oder ein Pferd was es kennt darf erstmal Wälzen , letzte Grashalme erhaschen oder wozu es sonst Lust hat. Dabei kann man von außen schon sehen ist das Pferd entspannt / ängstlich / aufgeregt / viel oder wenig Energie.

Mit einem Pferd was sich ohnehin gern anschließt kann ich dann sofort in einen freundlichen Dialog treten (wozu scheuchen etc...) Der Raum ist begrenzt und als Zweibeiner kommt man schnell an jede Stelle im Roundpen und kann diesen Vorteil nutzen.

Natürlich gibt es Pferde die NEIN sagen und er ist der Meinung wenn ich mit dem Pferd "Arbeiten" will dann sollte das machbar sein und im Zweifel auch erstmal OHNE Spaß, ähnlich wie wenn ein Kind nicht das Zimmer mit "spass" aufräumen will dann ebend ohne Spaß

Es ist an uns dort Ruhe reinzubekommen, konsequent und bestimmt.

Ist das schon gewalt?
Er sagt ganz klar JA und kann auch nicht nachvollziehen warum auf einmal MR etc.. von gewaltfreiem Training sprechen. Man sollte die Dinge schon adressieren. Wenn ich mein Pferd einzäune ist es immer eine Art psychische Gewalt / trifft der Stick das Hinterteil ist das physische Gewalt dazu. Grenzen setzen ist für Uwe wichtig, er möchte entscheiden ob links oder Rechts und darüber nicht ständig diskutieren.

Auch die Frage ob es eine Positon als Herdenchef zwischen Mensch / Tier überhaupt gibt stellt sich nicht. Es wird immer wieder behauptet das geht nicht und ist
im Sinne von Herdenchef sicher auch richtig. 30 Jahre Erfahrung mit unterschiedlichsten Pferden zeigen aber es funktionert, so einfach so gut. Dem Pferd ist es Wumpe so lang
seine Bedürfnisse nach Sicherheit Komfort Futter und Spiel von jemand kompetenten geregelt sind. Am Ende sehen wir selber das diese Pferde nicht zwangsläufig "unglücklich" sind. Ja so ist es wohl.

Es kamen noch etliche Fragen von Zuschauern die gut beantwortet wurden. Uwe ist in seiner speziellen Art immer gerade aus, ich glaub das mag ich. Ich höre von
vielen immer ein Buch mit viel wischi waschi und die eigentliche Frage bleibt unbeantwortet. Er kann auch nicht jeden Fall sofort mit einem Patentrezept beantworten ist aber
schon bemüht klar zu sprechen und klar zu Antworten mit einer gewissen Nachvollziebarkeit.

Alles in allem ein schönes Webinar mit einigen Anregungen und neuen Gedanken. Sehr schöne Idee dieser Gesprächskreis.

_________________
think!
mein Blog
www.die-offenstaller.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HorsemanKruemel
Moderator


Alter: 30
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 27.03.2008
Beiträge: 1812
Wohnort: Brunsbek
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: Do, 05. März 2020 11:21    Titel:   Antworten mit Zitat

Das klingt interessant.
Ich habe auch schon öfters von Leuten gehört, die Probleme mit dem Pferd hatten und es mit einem join up frei interpretiert nach MR "gelöst" haben. Die Probleme ploppen aber immer wieder an diversen Stellen auf, weil es eben nicht DIE Universallösung ist.

Ich finde, der Roundpen ist ein toller Ort für erste Freiarbeit, erstes Reiten, erstes freies Reiten, eben alles, wo man sich den begrenzten Raum zur Nutze machen kann.
Mache ich aus Versehen zu viel Druck, kann das Pferd zwar kurz flüchten, aber nicht so weit, dass ich es nicht eingefangen bekomme. Aber ich siedele die Nutzung eigentlich mehr so bei Level 3, um es mal in Parellisprache auszudrücken, ein. Vorher kommt man auch gut mit einem normal großen Reitplatz aus.

Und bei "Problempferden" denke ich, dass die Lösung so gut wie nie im Join up zu finden ist. Meistens ist der Mensch das Problem, die Gesundheit des Pferdes oder unpassende Ausrüstung. Und das behebt man anders, aber nicht durch im Kreis scheuchen bis das Pferd einknickt...

_________________
Put your heart in your hand and touch your horse with your heart ❤
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
osch
Moderator


Alter: 51
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 30.11.2010
Beiträge: 2467
Wohnort: Winsen/Luhe
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: Do, 05. März 2020 11:28    Titel:   Antworten mit Zitat

Zitat:
Aber ich siedele die Nutzung eigentlich mehr so bei Level 3, um es mal in Parellisprache auszudrücken, ein. Vorher kommt man auch gut mit einem normal großen Reitplatz aus.


Im Parellisystem ja

Uwe arbeitet eher umgedreht - Liberty bzw ohne Seil und Halfter steht am Anfang

_________________
think!
mein Blog
www.die-offenstaller.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Herbstgold



Alter: 64
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 05.11.2004
Beiträge: 3695
Wohnort: bei Celle
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: Do, 05. März 2020 13:49    Titel:   Antworten mit Zitat

Zitat:
- Liberty bzw ohne Seil und Halfter steht am Anfang


So gehört es auch - Pony aus der Herde gefangen und nun steht es mit seinem neuen Menschen im Round Pen, nackt und bloß. Das Pony.

_________________
Die Segel bestimmen den Kurs, nicht der Wind
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HorsemanKruemel
Moderator


Alter: 30
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 27.03.2008
Beiträge: 1812
Wohnort: Brunsbek
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: Mo, 09. März 2020 17:16    Titel:   Antworten mit Zitat

Ja das stimmt schon. Aber in dem Falle ist der Mensch sicher schon bei Level 3 +.

Ein guter Horseman fängt ja nicht bei jedem Pferd mit Level 1 an, das Pferd kann es ja.

_________________
Put your heart in your hand and touch your horse with your heart ❤
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
osch
Moderator


Alter: 51
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 30.11.2010
Beiträge: 2467
Wohnort: Winsen/Luhe
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: Mo, 09. März 2020 17:36    Titel:   Antworten mit Zitat

Zitat:
Aber in dem Falle ist der Mensch sicher schon bei Level 3 +.


nicht unbedingt, ein Anfänger benötigt Hilfe hat er diese kann er sofort Liberty anfangen wird bei Resnick z.B. auch gemacht. Kein rumgerucke am Seil sondern unverfälscht Aktion / Reaktion

Jemand der so anfängt wird auch ganz anders mit dem seil arbeiten wenns dazu kommt.

_________________
think!
mein Blog
www.die-offenstaller.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.natural-friends.de - Übersicht -> Kursberichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Impressum