www.natural-friends.de - Übersicht
Startseite}Startseite    FAQFAQ    BoardregelnBoardregeln    UserlisteUserliste    GruppenGruppen    LandkarteLandkarte   RegistrierenRegistrieren
ProfilProfil    ZitateZitate    StatistikStatistik    SuchenSuchen    Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 

Zirkuslektionen. -Wozu macht ihr das?   

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.natural-friends.de - Übersicht -> Horsemanship im Alltag -> Zirkus und Agility
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jinie
Moderator


Alter: 40
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 24.04.2013
Beiträge: 1038
Wohnort: Kreis Herzogtum Lauenburg
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: Fr, 10. Jul 2015 19:55    Titel: Zirkuslektionen. -Wozu macht ihr das?   Antworten mit Zitat

Klar, Zirkuslektionen sind zum Einen Kopfsache und richtig angewendet zum Anderen auch gute Dehnungs- und Muskelaufbauarbeit.

Habt ihr denn Lektionen geübt für einen bestimmten Zweck?

Ich habe Lenyo ja mit 1 3/4 Jahren gekauft. Das Fohlen-ABC konnte er da schon. Auch diverse kleine andere Dinge.
Zum Kennen lernen und Beschäftigen habe ich dann mit der Übung Apportieren angefangen, weil ich das einfach witzig fand.
Heute schätze ich den Nutzen daraus sehr: Fällt mir beim Ausreiten die Gerte oder der Handschuh oder sonstwas runter, Lenyo hebt alles für mich auf! verliebt

Können Eure Pferde auch so praktische Dinge?

Oje, da war er noch so ein kleiner halbstarker Wutz (ca. 3 Jahre alt):

https://www.youtube.com/watch?v=mplTb4u7PzU

_________________
Hier einloggen Hier registrieren
Tagebuch Lenyo of Goddess
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wiassi



Alter: 52

Anmeldungsdatum: 06.05.2004
Beiträge: 1107
Wohnort: bei Aukrug
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: Mo, 13. Jul 2015 09:06    Titel:   Antworten mit Zitat

Ich habe schwere Arthrose im Sprunggelenk. Da ist es für mich Gold wert, das sich mein Arab vor jeder Erhöhung auf Anfrage selbstständig so einparkt, das der Steigbügel vor mir ist. Ist keine Erhöhung da, tut es auch ein Graben. Und ist alles platt -lege ich ihn ab und er nimmt mich mit hoch. Und da war er wieder, der praktische Nutzen...

Weiter bin ich realistisch genug um zu wissen, dass ich als Reiter mein Pferd nicht optimal gymnastizieren kann. Ich sitze schon mal leicht schief, schon wegen der Schmerzen im Fuß, ich sitze nicht 100% locker, nach 8-9 Stunden Büro etc. Und ich kann weder zeitlich noch gesundheitlich jeden Tag reiten. Mithilfe der korrekt gelernten ZL kann ich gezielt mein Pferd gymnastizieren und so meine reiterlichen Defizite etwas ausgleichen. Richtiges Longieren hilft auch, aber die ZL dehnen gezielt und machen auch mehr Spaß als nur Longieren. dupdidupdidu

Schön beschrieben ist dieser Nutzen bei Eva Wiemers Band 2, sehr zu empfehlen.

Wir kombinieren die ZL im Alltag mit den Spielestunden nh, das macht mir nach einem anstrengenden Bürotag oft mehr Spaß als reiten.
Shaman ist ja immer mit Feuereifer dabei, aber selbst unser RBI Elmi kommt inzwischen an und fordert "seine" Zeit ein. Er macht jetzt ein schönes Kompliment links, rechts ist noch im Aufbau. Als RBI lernt er ganz anders als LBE Shaman, das ist für mich eine spannende Herausforderung.

Zirkustricks wie apportieren Ja/Nein etc. sind rein zur Freude und damit Selbstzweck. Freude auch für das Pferd, denn Elmi blüht auf, wenn er gelerntes zeigen kann und so bringt er mir jeden morgen nacheinander alle Futtereimer.
Gelegentlich steckt noch Shamans Kopf mit drin, wenn der noch nicht fertig war.... glücklich grinsend

_________________
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.
Francis Picabia
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sadderica
Moderator


Alter: 47
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 05.11.2004
Beiträge: 2341
Wohnort: Attendorn
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: Di, 14. Jul 2015 11:26    Titel:   Antworten mit Zitat

Aber ich hoffe doch mal stark, dass der Rest vom Pferd auch noch am Kopf im Eimer dran ist!
Big Evil Grin Big Evil Grin

_________________
Natürlich interessiere ich mich für die Zukunft - schließlich werde ich den Rest meines Lebens in ihr verbringen (G. Burns).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wiassi



Alter: 52

Anmeldungsdatum: 06.05.2004
Beiträge: 1107
Wohnort: bei Aukrug
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: Di, 14. Jul 2015 11:37    Titel:   Antworten mit Zitat

Doch doch, so schnell lässt er sein Futter nicht im Stich... glücklich grinsend
_________________
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.
Francis Picabia
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
samsam
Moderator


Alter: 37
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 30.01.2012
Beiträge: 956
Wohnort: Nähe Dresden
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: Mi, 15. Jul 2015 11:13    Titel:   Antworten mit Zitat

Ich hatte bei den Pferdeprofis auf Vox Cool mal gesehen dass Sandra Schneider dort das Verbeugen als Dehnungsübung für den Rücken angewandt hat.
Seither mache ich das auch öfter mal einfach als Gymnastik. Einmal haben wir auch schon ein Bein mal ins Kompliment abgelegt.
Wenn wir auf einem Podest üben und Pferdi es schafft alle vier Hufe drauf zu bekommen ist es ja auch schon eine Bergziege und soll auch gut für den Rücken sein.

Ich finde insofern solche Übungen als Gymnastik echt toll. Weiter habe ich es aber noch nicht verfolgt einfach aus Zeitgründen. Obwohl ich auch das Buch von Sady habe Ironie das ich echt super finde. Irgendwann werden wir da auch mal weitermachen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kugelblitz



Alter: 29
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 14.07.2010
Beiträge: 546
Wohnort: Hanstedt
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: Mi, 15. Jul 2015 11:21    Titel:   Antworten mit Zitat

Ich hab das vor ein paar Jahren mal mit meinem Kleinen angefangen, als er mit Altersgebrechen und allgemeiner Steifheit anfing und deshalb einige andere unserer Beschäftigungen wegfielen. Deshalb hatte ich gehofft ihm so etwas Gymnastik und Spaß bieten zu können.
Leider hat es ihm aber keinen Spaß gemacht und wegen sehr begrenzter Zeit haben wir das dann wieder aufgegeben. Um damit weiterzukommen hätten wir es regelmäßiger machen müssen, damit es körperliche Fortschritte gibt, mit denen man die Übungen dann weiter ausbauen und den Kopf bei der Sache halten kann.
Für uns dieses Pony also nicht das wahre. Zumal er eben gerade für ein Pony nicht sehr verfressen ist und Futter suchen ist überhaupt nicht seine Sache, also für alles was man über Locken erarbeiten will ungeeignet glücklich grinsend

Für Gymnastik und als einfach nochmal ganz was anderes fürs Hirn finde ich es aber super und werde es auch mit anderen Pferden bestimmt irgendwann nochmal anfangen. Gerade wenn das Wetter, der Platz oder der Körper andere Sachen einschränken.

_________________
proper preparation prevents from p*** poor performance
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.natural-friends.de - Übersicht -> Horsemanship im Alltag -> Zirkus und Agility Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Impressum