www.natural-friends.de - Übersicht
Startseite}Startseite    FAQFAQ    BoardregelnBoardregeln    UserlisteUserliste    GruppenGruppen    LandkarteLandkarte   RegistrierenRegistrieren
ProfilProfil    ZitateZitate    StatistikStatistik    SuchenSuchen    Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 

Kompliment   

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.natural-friends.de - Übersicht -> Horsemanship im Alltag -> Zirkus und Agility
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
osch
Moderator


Alter: 51
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 30.11.2010
Beiträge: 2456
Wohnort: Winsen/Luhe
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: Do, 18. Jul 2019 12:25    Titel: Kompliment   Antworten mit Zitat

Wir haben uns mal beim Kompliment sehr verrant und ich habs dann garnicht mehr trainiert.

Nun will ich aber doch und natürlich auch richtig Smile

Was können wir? Wo hapert es?

1. Huf auf Fingerzeig heben und in der Luft lassen bis ich sage ablegen. Der Part ist wirklich sehr gut

2. Hier wirds schon doof. Wir haben allg. ein schlechtes Rückwärts (das brauche ich aber jetzt)

Ideen zum Rückwärts? Ein wirklich effektives ordentliches Rückwärts ist wirklich schwierig mit Murphy - klar ist ja auch doof ich will auch nicht Rückwärts gehen - zumindest kann ich ihn verstehen.

_________________
think!
mein Blog
www.die-offenstaller.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
osch
Moderator


Alter: 51
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 30.11.2010
Beiträge: 2456
Wohnort: Winsen/Luhe
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: Do, 18. Jul 2019 12:28    Titel:   Antworten mit Zitat

Nebenher übe ich das senken des Kopfes (folge dem Gefühlt am Seil) und gebe dem Druck nach wenn Hand auf Hals. Beides kann er und beides auch gut kann aber vielleicht nooooch feiner.
_________________
think!
mein Blog
www.die-offenstaller.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Herbstgold



Alter: 64
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 05.11.2004
Beiträge: 3689
Wohnort: bei Celle
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: Fr, 19. Jul 2019 08:34    Titel:   Antworten mit Zitat

Interessant finde ich die Videos dazu auf youtube, so z.B. Kenzi
https://www.youtube.com/watch?v=lQZEYOEFZ8E

Hier wird deutlich, dass Kompliment und Hinlegen vom physiologischen Ablauf einfach Nichts miteinander zu tun haben. Natürliches Hinlegen funktioniert beim Pferd so, dass es den Kopf senkt, ein paar kleine Kreise läuft und mal scharrt auf der Suche nach dem richtigen Platz und dann mit allen 4 Beinen gleichermaßen "weich wird", vorn und hinten gleichermaßen absinkt und dann seitlich von den Beinen zum Liegen kommt. Nichts davon findet man beim Kompliment.

Das Hinlegen über das Einknicken der Vorderbeine ist ein typischer Ablauf beim Rind https://www.youtube.com/watch?v=zvREnZRqicM

_________________
Die Segel bestimmen den Kurs, nicht der Wind
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
osch
Moderator


Alter: 51
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 30.11.2010
Beiträge: 2456
Wohnort: Winsen/Luhe
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: Fr, 19. Jul 2019 08:50    Titel:   Antworten mit Zitat

Das stimmt wohl, erarbeiten kann man es sich so aber trotzdem.
Mir ist momentan aber eh das Kompliment (ordentlich) wichtiger.
Das Ablegen macht Murphy meist eh wenn ich mit den Füssen Scharre und ihn
dabei runter bitte, leider nicht zuverlässig aber schon mehr als ein Zufallsprodukt, wir liegen
dann meist auf der Wiese machen Pause und komfort Kraulen. Das ist gut wie es ebend ist, Fordurungsfrei.
Beim Kompliment hätte ich aber schon gern mehr.

Gestern noch spazieren gegangen danach Freiarbeit und Augenmerk auf Rüüüüückwääääärts.
Hier wird echt klar , er macht , ja , aber nur so viel wie er "meint" gerade zu müssen.
Und er ist erfinderisch, er weiss wie gut er mich manipulieren kann, bietet plötzlich spins an etc.. alles was ihm halt so spass macht, vielleicht mach ich ja mit.... Und ja ich hab viel zu häufig mitgemacht. Gestern NICHT Problem ist zumindest erkannt.

_________________
think!
mein Blog
www.die-offenstaller.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kugelblitz



Alter: 29
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 14.07.2010
Beiträge: 546
Wohnort: Hanstedt
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: Fr, 19. Jul 2019 22:58    Titel:   Antworten mit Zitat

Weniger wichtig als die Qualität des Rückwärts ist, wie gut er einem Gefühl folgt.
Also ob er jeglichem Druck mit jedem Körperteil in jede Richtung folgt.
Das Rückwärts vor der Brust mit quasi Porcupine ist da automatisch mit inbegriffen.
Zusätzlich ab auch, dass die das Vorderbein führen kannst. Bein selbst hochhalten würde ich mit für später aufheben, ist zum lernen echt schwer.
Vorder- und Hinterbeine weit genug auseinander stellen hilft auch.

_________________
proper preparation prevents from p*** poor performance
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sadderica
Moderator


Alter: 47
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 05.11.2004
Beiträge: 2341
Wohnort: Attendorn
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: Mo, 22. Jul 2019 10:08    Titel:   Antworten mit Zitat

Hatte spontan die Idee das RW mit "Ende" z.B. an einr Pylone zu kombinieren.
Wenn das recht gut etabliert ist:
Beim Kompliment dann die Pylone knapp hinter das Pony stellen.
(ob er dann gedanklich mehr bei der Pylone oder dem Kompliment ist, müsste man dann ausprobieren - vielleicht reicht es aber auch einfach nur, um das rw an sich zu verbessern (give the horse a job)).

_________________
Natürlich interessiere ich mich für die Zukunft - schließlich werde ich den Rest meines Lebens in ihr verbringen (G. Burns).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
osch
Moderator


Alter: 51
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 30.11.2010
Beiträge: 2456
Wohnort: Winsen/Luhe
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: Mo, 22. Jul 2019 10:14    Titel:   Antworten mit Zitat

Sehr gute Idee. Das werd ich anfangen mit der Pylone als Ziel.
_________________
think!
mein Blog
www.die-offenstaller.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.natural-friends.de - Übersicht -> Horsemanship im Alltag -> Zirkus und Agility Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Impressum