www.natural-friends.de - Übersicht
Startseite}Startseite    FAQFAQ    BoardregelnBoardregeln    UserlisteUserliste    GruppenGruppen    LandkarteLandkarte   RegistrierenRegistrieren
ProfilProfil    ZitateZitate    StatistikStatistik    SuchenSuchen    Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 

quer durchs Wendland   

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.natural-friends.de - Übersicht -> Horsemanship im Alltag -> Wanderreiten/Gelände/Trail
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
osch
Moderator


Alter: 50
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 30.11.2010
Beiträge: 2385
Wohnort: Winsen/Luhe
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: Mo, 23. Apr 2018 07:15    Titel: quer durchs Wendland   Antworten mit Zitat

Noch 3 Wochen, am 19. Mai geht's los. Ich freu mich wahnsinnig.
Wir starten in Rosche dann Bluetlingen > Prezelle > Ahrdendsee > Restorf
und dann noch eine Woche Sternritte von Kutscher Ulli aus.

Mit Murphy wirds eine Punktlandung. Vieles passte nicht und wir sind intensiv am trainieren, fast täglich und langsam werde ich belohnt.

_________________
think!
mein Blog
www.die-offenstaller.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dumpfbacke10



Alter: 53
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 30.11.2004
Beiträge: 59
Wohnort: Berliner Umland
Offline

BeitragVerfasst am: Do, 26. Apr 2018 07:46    Titel: Wanderritt   Antworten mit Zitat

Viel Spaß euch. Kann schon richtig mitfiebern.

Meine Freundin und ich planen für nächstes Frühjahr einen längeren Ritt über 4-5 Wochen.
Über Anregungen und Tipps, was man alles beachten und bedenken sollte, würde ich mich sehr freuen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
samsam
Moderator


Alter: 37
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 30.01.2012
Beiträge: 956
Wohnort: Nähe Dresden
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: So, 29. Apr 2018 09:14    Titel:   Antworten mit Zitat

wie ein Schlosshund weinen Ich könnt mir in den Popo beißen...
Aber es ist dieses Jahr wirklich besser so für uns. Ich habe jetzt endlich einen Hänger mit dem ich unsere Verladeprobleme angehen kann und das Handling im Gelände muss auch erstmal zuverlässiger werden, da entscheidet mir das Pferdi im Moment echt zu viel selbst dupdidupdidu
Und natürlich muss sie sich am neuen Stall auch erstmal vollständig einleben. Wäre einfach zu viel jetzt.

Aber ich wünsche Euch ganz viel Spaß!!! glücklich grinsend glücklich grinsend
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
osch
Moderator


Alter: 50
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 30.11.2010
Beiträge: 2385
Wohnort: Winsen/Luhe
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: Do, 03. Mai 2018 09:47    Titel:   Antworten mit Zitat

@SamSam vielleicht ja im nächsten Jahr nochmal.

@Dumpfbacke10 oh 4 bis 5 Wochen hört sich nach einem sehr schönen Plan an . wo solls denn hin gehen?

_________________
think!
mein Blog
www.die-offenstaller.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
osch
Moderator


Alter: 50
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 30.11.2010
Beiträge: 2385
Wohnort: Winsen/Luhe
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: Do, 17. Mai 2018 07:54    Titel:   Antworten mit Zitat

Samstag gehts los, Pferde verladen und zum Startpunkt nach Rosche bringen und dann am Sonntag 1. Reittag (36 km) Das Wetter scheint mitzuspielen.
Noch etwas hick hack unsere Mitreiterin musste erst absagen ist nun aber doch wieder mit im Boot.

Murphy ist wirklich auf Punkt trainiert und wir haben unsere Hausaufgaben gemacht. Ich freu mich das es alles geklappt hat nach den vielen Schwierigkeiten.
Simon ist die Wucht, der kleine hat eine super Ausdauer und ist am letzten Wochenende Muttertagsritt mit Anja und ITMotte den Muttertagsritt VFD 30km gegangen (zu viel Galopp für Anja aber sie haben das trotzdem gut gemeistert).

Nie habe ich eine Strecke so oft geändert wie für diesen Ritt Vor Lachen auf dem Boden rollen irgendwas war immer was mir nicht gefiel. Aber nun haben wir es wohl. Stecken sind auf dem Garmin schon gespeichert und Wanderreitkarte als MAP gegen die Original Garmin getauscht.

Kurzes Hängertraining habe ich auch noch gemacht. Ja es könnte noch schöner aber er geht nach kurzer diskussion rein. Reicht mir jetzt auch so. Fahren wie immer entspannt.

Ortliebs werden heute abend noch fertig gemacht.

Um mich etwas einzustimmen auf den Ritt gehts heut Abend noch zum Vortrag Athen Kassel, David Wewetzer kommt und erzählt - toll da freu ich mich schon lange drauf.

Bleibt noch Rum in den Flachmann und dann kanns endlich losgehen

_________________
think!
mein Blog
www.die-offenstaller.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
itmotte



Alter: 46
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 31.07.2015
Beiträge: 432
Wohnort: 21756 Osten-Isensee
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: Do, 17. Mai 2018 11:10    Titel:   Antworten mit Zitat

Ich freue mich schon auf euren Bericht und für 2020 würde ich gerne mit euch reiten. 2019 umtüddel ich zu Pfingsten dann das Kojak-Molly Fohlen verliebt

Den Ritt gerne im angenehmen versammelten Galopp und Wanderstrecken neben dem Pferd Ironie

_________________
Das Leben ist doch ein Ponyhof!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
osch
Moderator


Alter: 50
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 30.11.2010
Beiträge: 2385
Wohnort: Winsen/Luhe
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: Do, 17. Mai 2018 11:21    Titel:   Antworten mit Zitat

oh ja aufs Kojak Fohli bin ich auch gespannt.
2020 ist notiert Ironie

_________________
think!
mein Blog
www.die-offenstaller.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
osch
Moderator


Alter: 50
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 30.11.2010
Beiträge: 2385
Wohnort: Winsen/Luhe
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: Sa, 26. Mai 2018 09:43    Titel:   Antworten mit Zitat

Hallo Grüsse aus Restorf .
Unseren Wanderritt haben wir erfolgreich geschafft und sind Jetzt mit den Pferden noch bei Kutscher Ulli und genießen die Zeit.

Es war sooooo schön. Murphy war auf Punkt fertig zum Ritt sowohl Mental als auch Körperlich. Immer Verlass auf ihn er hat die Gruppe die ganze Zeit geführt und einen tollen Schritt vorgelegt.

Wir sind in Kussebode auf der kulturellen Landpartie mitten durchs Fest. Um uns rum hunderte Menschen , Presse hat noch Fotos gemacht und Murphy ist gelassen vorweg . Er hat so viel geholfen und war immer aufmerksam.

Nemitzer Heide war ein Traum und das Wetter hat natürlich auch mitgespielt. wir waren Baden mit den Pferden.

Auch unser gemeinsames Ziel in den ersten 3 Tagen silbernes Wanderreitabzeichen zu machen hat geklappt.
Alles in allem war es einer der schönsten Ritte und ich bin unglaublich stolz auf Murphy. Er hat meine Erwartungen weit übertroffen.

_________________
think!
mein Blog
www.die-offenstaller.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
osch
Moderator


Alter: 50
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 30.11.2010
Beiträge: 2385
Wohnort: Winsen/Luhe
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: Do, 31. Mai 2018 12:10    Titel:   Antworten mit Zitat

Und hier ein paar Impressionen
https://youtu.be/QW2CWFJGrcw

_________________
think!
mein Blog
www.die-offenstaller.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jessi-und-Eldur



Alter: 31
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 25.07.2014
Beiträge: 182
Wohnort: Berlin
Offline

BeitragVerfasst am: Fr, 01. Jun 2018 08:20    Titel:   Antworten mit Zitat

Wow! Mega schön! verliebt Ich freu mich sehr, dass Murphy einen so tollen Job gemacht hat! Er weiß anscheinend wann es drauf ankommt. Ironie

Die Landschaft ist ja echt traumhaft zum Reiten!

_________________
* Aus Liebe zum Pferd *
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
osch
Moderator


Alter: 50
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 30.11.2010
Beiträge: 2385
Wohnort: Winsen/Luhe
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: Do, 20. Jun 2019 15:03    Titel:   Antworten mit Zitat

Dies Jahr war ja Brandenburg unser Ziel aber auch diese Geschichte wird weiter gehen.
Für 2020 steht wieder Wendland und Göhrde auf den Plan.

Da wir die kulturelle Landpartie so schön fanden werden wir das auch als Zeitfenster nehmen und diese mitnehmen. Planung läuft bereits. Ich liebe die Ecke dort, zum Reiten ists sooooo schön da.

Und dies Jahr auch noch ein kleiner Ritt ende August um Hitzacker rum quasi als Vorfreuderitt Smile

_________________
think!
mein Blog
www.die-offenstaller.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.natural-friends.de - Übersicht -> Horsemanship im Alltag -> Wanderreiten/Gelände/Trail Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Impressum